Geheime Konzerte > Konzertrückblick > 23. april 2014 - Druckerei der SVZ

23. april 2014 - Druckerei der SVZ

Bettina Wegner - Menschen ohne Rückgrat haben wir schon zuviel

Es sind die leisen und wuchtigen Stimmen der Revolution. Liedermacher eben und wunderbare Musiker. Die gut klingen und treffen - mit Worten. Bettina Wegner, Karsten Troyke und Jens–Peter Kruse sangen ihre Lieder und erzählten Geschichten von ihren Wegen. Mal alleine, mal zusammen. Sie waren lebendig und berührten das Publikum. Das zuvor neugierig und ahnungslos in die alte Druckerei der SVZ kamen. Um das Geheimnis des Konzertes zu lüften, wie es – pssst – in der Einladung stand. Am Ende blieb der Anfang für eine wunderbare Zeit mit Worten und Liedern im Ohr. Für danach. Stehende Ovationen, Tränen auf beiden Seiten, Leidenschaft und Mut für das Kommende. Bettina Wegner: "Wenn ich darf, komme ich mit 70 gern wieder zu Euch ins Geheimkonzert!" 

impressionen                                          leidenschaft

Zurück